"Batzi"

 

23.02.2019

 

Batzis Leishmaniose haben wir noch eine lange Zeit gut im Griff gehabt. Im vorigen Jahr wurde der kleine Mann plötzlich inkontinent und es wurde ein Tumor zwischen Blase und Niere festgestellt. Dieser Tumor war aufgrund der Lage leider inoperabel. Kurz darauf traten Schmerzen im Rücken auf und Batzi konnte kaum noch laufen. Eine Weile konnten wir seine Lebensqualität noch mit Schmerzmitteln und Medikamenten erhalten, aber irgendwann ging das nicht mehr. Wir mussten Batzi am 06.11.2018 mit 15 Jahren gehen lassen. Der kleine, immer fröhliche und lebenslustige Kerl fehlt uns unglaublich. 

 

 

12.04.2014

 

Batzis Leishmaniose ist leider derzeit aktiv. Nach einigen Labortests haben wir den Verdacht bestätigt bekommen: Batzis Beschwerden resultieren aus einem Leishmaniose-Schub und er wird jetzt auf die entsprechenden Medikamente eingestellt. Es kann durchaus sein, dass er die Medis nun lebenslang bekommen muss. Zum Glück geht es ihm bereits sichtbar besser und wir hoffen, dass es ihm noch lange so gut wie irgends möglich geht.

 

 

03.02.2013

 

Batzi kam aus Deutschland zu uns und ist am 04.06.2011 mit seinen beiden Kumpeln Jacko und Larry als Dauerpflegehund bei uns eingezogen. Er ist ca. Ende 2003 geboren, stammt ursprünglich aus Spanien und ist leider Leishmaniose-positiv. Zum Glück für ihn ist die Leishmaniose derzeit nicht behandlungsbedürftig und es geht ihm gesundheitlich gut.

 

Batzi ist ein echter kleiner Yorkie-Mix mit reichlich Terrier im Blut. Er kann sehr lieb und ganz besonders charmant sein; aber genauso auch stur und dickköpfig. Wenn er etwas nun überhaupt und gar nicht will, knurrt er unwillig und recht laut vor sich hin.

 

Er ist ein problemloser kleiner Kerl und hat sich prima bei uns eingewöhnt. Vor allem die Sonne findet er ganz besonders klasse.

 

.

 

 

 

 

 

 

 

HOME        oder       Die Monsterbande


dieses Element

soll bitte

komplett entfernt

werden....

nicht nur leeren sondern

ganz weg bitte

damit der Text links

über die ganze Seite

gehen kann... irgendwie