"Chico"

 

29.07.2020

 

Chico ging es seit ein paar Tagen nicht gut. Er hatte schlimme Probleme mit dem Wetter, fraß schlecht, schlief viel. Fast eine ganze Woche waren wir - teilweise mehrfach - täglich mit ihm beim TA. Unser erster Verdacht auf Babesiose bestätigte sich nicht. Das Blutbild gab keinen konkreten Aufschluss, trotz aller Behandlung ging es ihm immer schlechter und er hatte immer wieder völlig unerklärliche Fieberschübe. Natürlich bestand auch der Verdacht, dass sein Krebs wieder aktiv war und die Probleme auslöste. An seinem letzten Tag drehte sein Körper buchstäblich völlig durch, seine Temperatur lag bei 43 Grad.

 

Wir haben unseren Chef, den Bewacher des Hofes, dann zu seiner Schwester gehen lassen, es gab keine Möglichkeit mehr, ihm zu helfen.

 

Chico fehlt an allen Ecken, er war einfach ein großartiger Chef mit einem phantastischen Charakter. Mit ihm und seiner Schwester Sheera haben wir zwei großartige Hunde verloren, die wir niemals vergessen werden. Wir sind froh, dass wir dafür sorgen konnten, dass die beiden ein schönes Leben hatten. Du wirst unvergessen bleiben, mein Schatz, und irgendwann sehen wir uns wieder.

 

 

 

26.02.2020

 

Bei Chico entwickelte sich im Herbst 2019 eine Verdickung neben der Schwanzwurzel. Die Pathologie nach der OP hat ergeben, dass es ein malignes Sarkom 2. Grades war. Die OP-Wunde ist problemlos verheilt und bisher haben sich keine neuen Knoten gebildet. Wir hoffen sehr, dass der Krebs noch nicht gestreut hatte und Chico seiner Schwester Sheera nicht so bald folgt. 

 

__________________________________________________________________________________________

 

26.02.2020

 

Sheera hat uns nach kurzer Krankheit am 06.08.2019 verlassen und begleitet uns nun von der anderen Seite weiter. Die Maus fehlt auch jetzt - Feb. 2020 - noch unfassbar.

 

__________________________________________________________________________________________

 

Chico und Sheera sind ein Owtscharka-Mix-Geschwisterpaar, geb. 06.2007. Wir haben die beiden von einem Hof des Nachbarorts mit 8 Wochen übernommen. Sie sollten erschlagen werden, wenn niemand sie nimmt.

 

Chico ist der Chef und Oberbewacher des Hofes. Zu uns superlieb, sehr brav und folgsam. Bei Fremden eher mit Vorsicht zu geniessen, vor allem nachts oder wenn wir nicht da sind.

 

Sheera, seine Schwester, ist seine rechte Pfote. Was er nicht bemerkt, bemerkt sie. Ebenfalls superlieb und sehr anhänglich, aber nicht zu unterschätzen.

 

Hier sind die beiden:

 

 

 

 

 

 

HOME        oder       Die Monsterbande


dieses Element

soll bitte

komplett entfernt

werden....

nicht nur leeren sondern

ganz weg bitte

damit der Text links

über die ganze Seite

gehen kann... irgendwie