"Fips"

 

Fips ist unser Findelkind vom 22.08.2010.

 

Wir waren mit Bekannten zum Essen verabredet und auf dem Weg in die übernächste Stadt zum Restaurant, als wir im Gestrüpp einen kleinen weissen Wuschelhund mutterseelenallein im Graben sitzen sahen.

 

Der Kleine sass in einem Gestrüpp neben einem Futtersack, hatte sich dort eine Kuhle gebuddelt und wohnte dort scheinbar. Wir wissen es natürlich nicht genau, aber es machte den Eindruck, als wenn ihn dort jemand mitsamt dem Sack rausgeworfen hätte und er das Glück hatte, dass der Sack nicht zugebunden war.

 

Es ist ein kleiner Rüde, als wir ihn fanden etwa sechs Monate alt. Mal abgesehen von Flöhen quietschmunter, sehr gelehrig und ein gigantisches Energiebündel. Er ist scheinbar ein Puli. vor lauter Lebensfreude weiss er mittlerweile oft nicht, was er als erstes für Blödsinn anstellen soll udn hat einen Heidenspas smit seinen vierbeinigen Kumpels. Er zeigt bereits Puli-Anteile und fängt schon an zu hüten - allerdings muss das dringend noch in die richtigen Bahnen gelenkt werden, weil er es übertreibt.

 

Der Kleine ist mobil, fidel und ein ausgesprochener Clown. Seht selbst   

 

 

 

 

 

 

HOME        oder       Die Monsterbande


dieses Element

soll bitte

komplett entfernt

werden....

nicht nur leeren sondern

ganz weg bitte

damit der Text links

über die ganze Seite

gehen kann... irgendwie