"Manny"

 

19.03.2011

 

Manny war dieser Woche wieder mit beim Tierarzt. Er musste seine zweite Impfung bekommen und wurde bei dieser Gelegenheit auch wieder gewogen.

 

Am Mittwoch, dem 16.03.2011 wog der Bursche bereits 15,4 Kilo - er hat also in 15 Tagen 2,2 Kilo zugenommen.... gemessen haben wir ihn auch nochmal. In der gleichen Zeit ist er 3 cm gewachsen und hatte somit Anfang der Woche eine Schulterhöhe von 48 cm.

 

Wenn sich das so weiterentwickelt und ich das hochrechne.... er ist ja erst 11 Wochen alt... schau ich vlt. schon mal, wer ihm nen Sattel anpassen kann....

 

Er ist jetzt bereits deutlich grösser als Teddy und rückt so langsam an Lara ran - grössentechnisch gesehen. Er ist ein wirklich toller kleiner Hund, ganz besonders lieb, sehr anhänglich, hört auf seinen Namen, ist absolut und auch nachts stubenrein, macht - bisher - nichts kaputt und ist sehr lieb mit den anderen Hunden. Er hat eine sehr angenehme, absolut nicht aufdringliche Art - einfach rundum ein toller "kleiner" Junge.

.

 

Calle hat seinen Nachfolger geschickt...

 

Manny ist ebenfalls - wie Basti, Lara und Fips - ein Findelkind. Ich fuhr am 25.02.2011 in den Nachbarort, weil ich dringend ein paar Sachen besorgen musste. Es hatte in der Nacht geschneit, die Strassen waren spiegelglatt und ich war entsprechend langsam unterwegs. Auf der Rückfahrt stand an einem Waldstück ein riesiger Welpe an der Strasse. Er sprang in den Strassengraben, liess mich vorbeifahren und lief mir dann lauthals heulend und schreiend hinterher....

 

Ich hielt an, lockte den "Kleinen" - der sich nicht wirklich traute - und stiefelte dann in den Strassengraben zur anderen Seite, wo ich den "Kleinen" dann am Baum abholen konnte. Es waren keine Spuren im Wald zu sehen - wo er vlt. hergekommen wäre - und es macht den Eindruck, als wenn er früher ein Halsband getragen hätte. Allerdings hatte er recht lang nichts mehr gefressen und war recht befroren.

 

"Klein" Manny ist zwar schon riesengross, aber noch sehr jung. Lt. unserem Tierarzt - wir hatten es aber auch schon so geschätzt - ist er acht Wochen alt, maximal 10 Wochen. Er ist derzeit 45 cm hoch und wog am Montag bei seiner ersten Impfung 13,2 Kilo. Nachdem er seine anfängliche Angst verloren hat, ist er sehr lieb, extrem anhänglich und superschlau. Die Hundeklappe hatte er am dritten Tag so gut verstanden, dass er selbständig raus und rein geht, er ist bereits stubenrein und hält auch die ganze Nacht durch. Und er erobert mit Teddy Monk zusammen das Grundstück. Teddy findet das ganz toll, ist er doch jetzt der "grössere Bruder" obwohl die beiden gleichgross sind.

 

Beim Vergleich in Bezug auf Grösse und Gewicht mit anderen grosswerdenden Welpen wird Manny voraussichtlich so etwa die Grösse eines Kleinpferdes erreichen *gg* und kann Chico, Sheera, Einstein und Malu draussen bei der Bewachung des Grundstücks verstärken, wenn er grösser ist. Was rassentechnisch in ihm drinsteckt, wissen wir natürlich nicht. Wir vermuten recht stark Owtscharka-Mix evtl. nen Schlag Kangal. Vom Verhalten scheint ohne weiteres Herdie in ihm zu sein,

.

 

noch mehr Manny gibts auch im Blog

 

19.06.2011 - Manny and Friends

 

29.03.2011 - Der Frühling ist da

 

22.03.2011 - Manny sagt: Ich will Schuhe!

.

 

 

 

 

 

 

HOME        oder       Die Monsterbande


dieses Element

soll bitte

komplett entfernt

werden....

nicht nur leeren sondern

ganz weg bitte

damit der Text links

über die ganze Seite

gehen kann... irgendwie