"Teddy"

 

Teddy, das Haifisch-Lamm, wurde uns am 05.02.2016 von unserer Nachbarin gebracht. Zuerst dachten wir, sie hätte den Kleinen gefunden - er war etwa 6-8 Wochen alt, als er ankam. Später haben wir erfahren, dass er von ihrer eigenen Hündin war. Teddy ist eine typisch ungarische Strassenmischung mit vermutlich nen Schuss Herdenschutzhund. Er hat jetzt - 2017 - eine mittlere Größe erreicht. 

 

Teddy ist im Umgang ein aussergewöhnlicher Hund. Er mag nicht so gern angefasst werden und springt sofort herum und versucht, einen in die Hände zu packen. Und er wacht sehr stark, macht manchmal sogar vor seinen vierbeinigen Freunden nicht halt. Weil er von klein auf so ein Schnappfisch war, dabei aber kuschelweiches Lämmchenfell hatte, hab ich ihm schon früh den Beinamen: Haifisch-Lamm verpasst. 

 

Er ist sehr aktiv, sehr intelligent, hört im Grunde genommen sehr gut, nur der überzogene und bisher kaum lenkbare Wachtrieb ist ab und an etwas schwierig. Dazu kommt, dass das Kerlchen so langsam erwachsen sind und eine Rüdenunverträglichkeit entwickelt. Das macht derzeit das Zusammensein mit den anderen Hunden etwas schwierig und er kann nicht mehr mit allen anderen Hunden zusammen laufen. Er wurde vor einigen Wochen kastriert, wir werden mal sehen, ob sich in Bezug auf sein Verhalten mit anderen Rüden etwas ändert. 

 

Hier kommen einige Bilder vom Haifisch-Lamm:

 

 

 

 

 

 

 

HOME        oder       Die Monsterbande

dieses Element

soll bitte

komplett entfernt

werden....

nicht nur leeren sondern

ganz weg bitte

damit der Text links

über die ganze Seite

gehen kann... irgendwie