"Bambi, unser Erstgeborenes"

 

ich hatte schon seit einiger Zeit den Verdacht, dass eins der Kamerunmädchen bereits gedeckt zu uns gekommen ist. Sie war so sehr verdächtig rund geworden... mein Mann tippte eher darauf, dass sie nicht trächtig war...

 

Und in der Nacht vom 20.08./21.08 quasi noch als Geburtstagsgeschenk für meinen Mann und gemeinsames Hochzeitsgeschenk wurde das kleine Bambi geboren. Als wir morgens zur Wiese kamen, stand die Kleine gerade auf krummen und wackligen Beinchen auf.

 

Bei uns waren und sind zwar immer wieder junge Tiere, aber noch niemals ist eines bei uns geboren worden (ausser einigen Hühnerküken), daher ist Bambi unser Erstgeborenes.

 

Wir haben Mutter und Kind zur Sicherheit für drei Wochen in den Stall gesetzt. Ich wollte die Mama nach der Geburt regelmäßig zufüttern - das geht im Stall am besten - und das Kleine sollte etwas Kraft bekommen und stabil werden bevor es wieder zu den Ziegen kam, da die Ziegen sehr ruppig miteinander und auch mit den Schafen umgehen. Die erwachsenen Schafe können den Ziegen gut ausweichen, aber so ein kleines und noch wackliges Lamm...

 

Die Mama hat sich sehr gut und sehr schnell wieder erholt und das kleinen Bambi hat sich hervorragend entwickelt. Nach drei Wochen haben wir es wieder auf die Wiese zu den anderen Schafen gelassen und die Gruppe hat die Mama mit dem neuen kleinen Herdenmitglied ganz lieb aufgenommen und alle zusammen passen sie nun auf den kleinen Flummi auf.

 

Aber hier kommen nun endlich einige Bilder vom Erstgeborenen:

 

 

 

 

 

 

 

HOME        oder       Die Monsterbande

dieses Element

soll bitte

komplett entfernt

werden....

nicht nur leeren sondern

ganz weg bitte

damit der Text links

über die ganze Seite

gehen kann... irgendwie