"Unterstützung für die Pusztamonster"

 

Ich werde gelegentlich gefragt, ob es möglich ist, uns bei unseren Tieren ein wenig zu unterstützen. Es nicht weder sinnvoll noch praktikabel, uns Futter nach Ungarn zu schicken - das ist viel zu teuer - und es ist auch kaum möglich ist, mal eben zu uns zu kommen. 

 

Aber es ist trotzdem und sogar ziemlich einfach möglich, uns zu unterstützen.

 

Ihr nutzt einfach einen der unten stehenden Links für euren sowieso anstehenden Einkauf für euer Tier. Mit diesen Shops finanzieren wir einen Teil der Kosten für die Tiere und je mehr diese Möglichkeiten genutzt werden umso mehr Hilfe haben wir für die Tiere.

 

"Hundewelt Hilse"

 

Der Shop Hundewelt Hilse besteht ausschliesslich zur Finanzierung unseres Gnadenhofs. Jeglicher Gewinn aus diesem Shop wird für die Unterbringung und Pflege der Tiere verwendet. Im Shop findet ihr nicht nur das Lieblingsbett für euren Hund sondern auch eine ausgesuchte Auswahl hochwertiger Halsbänder und Leinen sowie die perfekte Hundebox. Der Versand ist derzeit innerhalb Deutschlands, nach Österreich, Belgien und die Niederlande möglich. 

 

Schaut euch ruhig um - wir freuen uns auf euch!

 

Hundewelt Hilse

.

"Die Kosten der Pusztamonster"

 

ich werde immer wieder mal gefragt, wie wir die ganzen Tiere finanzieren, ob wir dauerhafte Unterstützung durch einen Verein bekommen und was so an Kosten anfällt für solch viele Tiere.

 

Ich habe mich daher entschlossen, hier mal eine kleine und ganz grobe Übersicht zu fertigen, was wir so in etwa monatlich an Futter und sonstigen Dingen für die Tiere regelmäßig benötigen.

 

Wir finanzieren unsere Tiere komplett selbst und bekommen keine regelmäßige Unterstützung. Ab und an haben wir mal das Glück, dass wir Futter als Spenden bekommen - 2011 war es einmal eine größere Menge - aber das sind Einzelfälle und kommt nicht regelmäßig vor.

 

 

Das ist unser regelmäßiger monatlicher Bedarf bei derzeit 24 Hunden - Stand 07.2013

 

Hunde:

 

Etwa 220 kg Trockenfutter im Monat

30 Dosen Feuchtfutter für die Senioren

Tabletten für die Senioren – ca. 100 Euro/Monat

Spot-On bei Bedarf

Wurmkuren für derzeit 24 Hunde = ca. 460 Kilo Lebendgewicht

Evtl. Kosten für Kastrationen

 

Pferde, Schafe und Ziegen:

 

10 große Rundballen Heu monatlich

2 große Rundballen Stroh monatlich

Wurmkuren Pferde dreimal jährlich für ca 3.500 Kilo

Wurmkuren und Parasitenprophylaxe Schafe und Ziegen zweimal jährlich

Pferdemüsli, Pferdepellets – 20 Kilo Monat
Kosten für den Hufschmied ca. alle zwei Monate etwa 100 €, Barhufer

Mais und Schaf- bzw. Ziegenfutter ca. je ein Sack Monat

Evtl. Kosten für Kastrationen

Klauen der Schafe und Ziegen machen wir selbst

 

 

Enten und Hühner

 

Ca. 10 Kilo Tritikale Monat (auch für Schafe und Ziegen)

Entwurmung zweimal jährlich

 

Steuer fällt bisher für die Tiere nicht an

 

Trotzdem sind die Kosten für den Unterhalt der Tiere natürlich nicht unerheblich. Gelistet sind hier „nur“ die regelmäßig und kalkulierbar vorkommenden Kosten. Es passiert immer wieder mal etwas, was einen Tierarztbesuch notwendig macht. Manchmal handelt es sich dann um Kleinbeträge, aber es kommen auch richtig große Kosten vor.

 

 

dieses Element

soll bitte

komplett entfernt

werden....

nicht nur leeren sondern

ganz weg bitte

damit der Text links

über die ganze Seite

gehen kann... irgendwie