"Natur und Umgebung"

 

im Blog gibt es Winterbilder

 

06.06.2010

 

Es hat dieses Frühjahr irrsinnig viel geregnet und grosse Flächen, Wiesen und Felder standen unter Wasser. Dies ist eigentlich Wiese


 

was mir hier in Ungarn besonders gut gefällt ist die Tatsache, dass es hier noch Wiesen gibt - richtige unbearbeitete natürliche Wiesen mit Klatschmohn, Kamille und allerhand anderen Pflanzen. Teilweise gibt es hier regelrechte Klatschmohnfelder.


 

oder grosse Flächen mit blauen Blumen, deren Namen ich nicht weiss ... 


 

diese echte und nicht von Menschenhand angelegte Natur sieht man in Deutschland leider nur noch recht selten ...


 

01.05.2010 - Wir hatten Besuch vom Storch und NEIN; er hat nichts dagelassen ;-)


 

02.04.2010 

 

Diese Fotos sind vom Hof einer Bekannten aus aufgenommen worden, weil sie recht gut die Weite und Grösse der Landschaft zeigen. Je nachdem, wo man gerade unterwegs ist, kann man plötzlich zwischen den Wäldchen buchstäblich kilometerweit schauen, Das Grün in dann nur von kleinen Baumgruppen oder Wäldchen unterbrochen.


 

die berühmten ungarischen Ziehbrunnen gibt es wirklich noch überall


 

der Boden ist in unserer Umgebung völlig unterschiedlich. Es gibt reinen Sandboden, der natürlich sehr trocken und staubig ist und wo der Niederschlag sehr schnell versickert und dann gibt es regelrechten Lehmboden. Dort bleibt jedes Wasser lange stehen und setzt teilweise die Wiesen unter Wasser. Dieser Winter war schneereich, daher stehen auf den Wiesen jetzt im April teilweise noch richtige Seen.


 

 

in einigen Wochen ist davon nichts mehr zu sehen und es präsentiert sich eine Wiese.

 

 

 

 

HOME         oder           Ungarn

dieses Element

soll bitte

komplett entfernt

werden....

nicht nur leeren sondern

ganz weg bitte

damit der Text links

über die ganze Seite

gehen kann... irgendwie